Treffen im Stadtwald

Was sehr selten vorkommt, ist heute passiert, es regnet während unseres Kromispaziergangs!!! Trotz allem haben sich wieder 6 Kromis zusammengefunden um gemeinsam den Essen-Stadtwald unsicher zu machen. Es ist schön, dass man sich auf euch verlassen kann!!! Heute war auch Basimas Enkel Bo vom Bernsteinnebel mit dabei!!

Andra+++haben uns besucht

Birgit ist mit Andra(Basimas Mama), Erja und Birdie zu Besuch gekommen.
Basima hat sich wieder riesig gefreut Birgit und Andra zu sehen und sie überschwänglich begrüßt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es dann zum Essener-Kromitreffen ans Ziegengehege. Dort sind wir dann gemeinsam mit den anderen zur Ruhr gelaufen, Basima und Birdie waren schwimmen, die anderen teilweise planschen. Zurück bei den Autos gab es dann noch“Tischtraining“für die Hunde. Mit dabei waren:
Andra vom Leimtel, Anouk vom Flöz Sonnenschein, Basima vom glatten Kiesel, Balia, Binou und Carlos von der Ruhrhalbinsel, „Birdie“ Xamirabilis Biene Blümchen, Deliah von Crumps Mühle und Erja von der Nussbaumer Höhe.

Mokusch hat uns besucht

Basimas „alte“ Freundin Mokusch hat uns mit ihren Dalmatiner-Mitbewohnern im Garten besucht. Die Dalmatiner sind Binou und Basima egal, aber Mokusch lieben sie beider sehr!!!

Burg Altena

Heute morgen sind wir nach Altena aufgebrochen um zu wandern und uns die Burg mit der ersten Jugendherberge der Welt anzusehen. Mitten durch Altena fließt die Lenne, sie ist ein Nebenfluss der Ruhr. Wir haben uns entschieden erst eine ca.2 stündige Wanderung auf der gegenüberliegenden Seite der Burg zu machen, um uns die Burg erst mal im Ganzen ansehen zu können.

Nachdem wir wieder im Städtchen angekommen waren, sind wir durch die Altstadt zum Erlebnisaufzug Burg Altena gelaufen. Der Aufzug ist eine 90 m lange Zeitreise in den Altenaer Burgberg hinein und dann geht es 80 m nach oben in die Burg.

Oben angekommen haben wir erstmal im Burgrestaurant was gegessen, um uns danach gestärkt die Burg anzusehen. Zimmer der alten Jugendherberge und auch das Museum können besichtigt werden. Leider dürfen Hunde nicht mit ins Museum, aber mach kann sich auf der Burg frei mit ihnen bewegen und auch außen herum kann man gut laufen. An einer Seite der Burg befindet sich noch immer eine Jugendherberge, die auch gut besucht zu seinen schien.

Wanderung durch das Rotbachtal

Der Rotbach verläuft im 3 Städteeck Oberhausen, Bottrop und Dinslaken und dort hat es uns, nach einer Empfehlung, heute hingezogen. Es ist ein sehr schönes Wandgebiet mit vielen Wegen und wir sind einen Großteil der Strecke wirklich am Rotbach entlang unterwegs gewesen, Basima hat sich sehr darüber gefreut.

An der Ruhr

Es ist immer noch sehr warm, die Sonne scheint und wir gehen mit den Kromis an die Ruhr. Dabei sind Basima mit ihren Kindern Barky, Binou und Cabira, Deliah von Crumps Mühle(die kurze Runde) und der Kromimix Bao. Bis auf Basima geht aber keiner von den Hunden schwimmen, die anderen gehen höchstens bis zum Bauch ins Wasser. An unserer Lieblingsstelle an der Ruhr waren schon 2 andere Hund mit ihren Besitzern, die uns aber freundlicher Weise dort mit ans Wasser gelassen haben.

Am Mechtenberg 21.08.2019

Bei schönem Sommerwetter haben wir uns wieder mal am Mechtenberg zum Spaziergang getroffen. Dabei waren Ameli, Binou, Cabira, Carlos Casia und Coralie von der Ruhrhalbinsel mit Mama Basima und die Häfte der Strecke auch der 19 Wochen alte Kromimix Bao von den Streeken. Im Anschluß an den Spaziergang waren wir noch im Biergarten um uns kühle Getränke zu gönnen.

Treffen im Garten

Bei unserem heutigen Essener-Kromitreffen in unserem Garten waren Ameli, Barky, Basima, Binou, , Carloa, Coralie und Deliah mit Leinenhaltern dabei. Nach unserem Spaziergang im Park hatten die Hunde noch viel Zeit zum toben.

Basima und der lachende Ernie

Cindy hat ihre Plüschies aus Kindertagen sortiert und so liegen in ihrem Wohnzimmer verschiedene Haufen mit Stofftiere, Puppen und ähnlichem auf dem Boden. Basima und Binou sind von den „Spielzeugen“ begeistert und Basima ist total fasziniert von dem lachenden Ernie, sie hat schnell gelernt, wie sie ihn zum Lachen bringt.

Lilly ist in Überruhr

Die Mixhündin meiner Schwester ist übers Wochenende zu Besuch in Überruhr. Cindy hat sich bereiterklärt einen größeren Spaziergang mit ihr zu unternehmen und da wir Zeit haben, schließen wir uns den Beiden an. So treffen wir uns am Ziegengehege und laufen zur Ruhr.