Barky und Binou

Tanja und Barky waren uns besuchen. Tanja wollte ihren Ruhrkromikalender für 2021 abholen und da Binou ja noch keine Lust auf die Läufigkeit hat, konnten wir uns ja ganz entspannt zu einen Spaziergang mit ihrem Bruder treffen. Es war tolles Herbstwetter, Tanja und ich, sowie Binou und Barky haben sich gut unterhalten. Schön, dass ihr hier wart!!!

Binou am 31.10.2020

Binou hat immer noch keine Lust läufig zu werden, lieber genießt sie noch das unbeschwerte, freie Singleleben.

Leider können wir für den geplanten D-Wurf keine weitern Anfragen entgegennehmen.

Die „schwarzen“ Kromis sind da

In unserem A-Wurf wurden 3 Kromis mit braunem Fell mit schwarzen Spitzen geboren. Heute haben uns 2 von ihnen besucht. Aiello aus Münster war mit seinen Leinenhaltern Eva und Thomas da und haben Evas Schwester aus Hamburg mitgebracht, die auch gerne einen Kromi hätte. Ameli, die 2.Schwarze, war mit ihrer kleinen Schwester Coralie und Leinenhalterin Susanne dazugekommen. Sie sind dann mit Cindy, Basima, Binou und mir zur Ruhr gewandert. Wir waren 2 Stunden unterwegs, um dann anschließend bei uns Kaffee/Tee zu trinken und dabei Cindys selbstgebackenen, super leckeren Kürbis-Käsekuchen und ihre tollen Apfelmuffins zu essen. Danke liebe Cindy!!! Es war ein ein sehr schöner Nachmittag, trotz des einsetzenden Regens zum Ende unserer Wanderung.

Wir warten

Seit Binous letzter Läufigkeit sind jetzt 6,5 Monate vergangen. Bei den ersten 6 Läufigkeiten ihres Lebens war das ihr normale Rhythmus. Im letzten Frühjahr hat sie uns dann leider 4 Wochen länger warten lassen, mal schauen wie lange wir dieses Mal warten müssen.

Kemnader See

Wir wollten heute am Kemnader See spazieren gehen, mussten uns dann aber um entscheiden, da es mega voll dort war. Wir sind dann direkt zur Staumauer gelaufen und darüber, um dann auf der anderen Seeseite durch die weitläufigen Felder in Richtung Kennader-Wasserburg zu gehen. Die Wege durch die Felder waren fast Menschenleer und in einem großen Bogen sind wir dann wieder zurück zur Staumauer und zum Parkplatz. So wurde es doch noch ein schöner Spaziergang.

Binou hatte ihren Spaß und konnte frei über die Wiesel flitzen.

Benjen hat uns Besucht

Heute hat uns Benjen aus Calden-Fürstenwald mit seinem Frauchen Jana und deren Freundin Lisa, die auch gerne einen Kromi möchte, im Garten besucht. Da wir Benjen wegen der Entfernung nicht so oft sehen, haben wir uns riesig gefreut den tollen Burschen wieder zu sehen. Mit dazu gesellt hat sich dann noch die Interessentenfamilie aus Wuppertal, die wir schon länger kennen. Wir haben einen Spaziergang im Park gemacht und dann noch gemütlich im Garten zusammen gesessen, Schön, dass ihr alle da wart.

Brückenpark Müngsten

Heute waren wir am Brückenpark Müngsten in Solingen. In dem Park müssen Hunde angeleint bleiben und es waren schon am Vormittag viele Besucher dort. Direkt am Ende des Parks geht es in den Wald, der nur von wenigen Mensche besucht war. Von hier aus kann man bis zur Seilbahn von Schloss Burg an der Wupper wandern. Es ist ein wünderschönes Waldgebiet, der Wanderweg geht oft sehr nahe an der Wupper entlang und auf Schloss Burg kann man dann eine Pause mit Brotzeit oder Kuchen machen. Auch Hund dürfen auf dem Schoß des Besitzers Seilbahn fahren. Binou, die Höhenangst hat, hat das toll gemeistert, für Basima ist das sowieso kein Problem. Nach unserer Mittagspause ging es dann mit der Seilbahn zurück ins Tal und wieder durch den Wald bis zum Brückenpark. Das man die Schwebefähre über die Wupper auch mit Hunden benutzen kann, haben wir leider zu spät entdeckt, sonst wären wir auf der anderen Seite der Wupper zurück gewandert und hätten dadurch bestimmt einen schönen Rundweg wandern können. Aber da es mit ca.30 Minuten Fahrzeit nicht weit weg von Essen-Überruhr ist, werden wir bestimmt noch mal dort wandern gehen und die Schwebefähre dann wohl auch ausprobieren.
Mein Tipp fürs Seilbahn fahren: nehmt ein Hundegeschirr, man kann den Hund damit viel sicherer halten!!!

1 Woche in der Vulkaneifel

Basima und Binou haben Urlaub in der Vulkaneifel gemacht.

Am Wirftsee

Am Hasenberg

Im Vulkangarten

Wandern um den Vulkangarten

Am Panoramaweg Stadtkyll

Um den Kronenburgsee

Am Fluss Kyll

Und zum alten Kriegsdenkmal auf dem Hasenberg

In der Ferienwohnung