Die Natur braucht Regen…

Heute hatte es fast den ganzen Tag geregnet, teilweise auch geschüttet. Die Aussicht ein trockenen Kromispaziergang zu erleben war laut Wetterprognose schlecht. Aber wenn es ihn gibt, war der Wettergott uns mal wieder wohlgesonnen. Während unserem Kromitreffen am Ziegengehege mit Spaziergang an der Ruhr, hatten wir sogar richtig gutes Wetter. Allerdings hat es sich nur solange gehalten, bis wir das Abschlussfoto unserer Kromis vor dem Ziegengehege gemacht hatten. Ab da fing der Regen wieder an und wurde immer stärker. Da es für uns bis zum Auto nicht weit war, kamen wir dort noch trocken an. Cindy haben wir nach Hause gefahren und Elke mit Casia bis zu ihrem Auto. Heute waren dabei:
Ameli, Binou, Coralie und Casia von der Ruhrhalbinsel, Barla von der Örmser Flur, Basima vom glatten Kiesel und ihre Nichte Blue vom Luftikus

Treffen im Stadtwald

Es ist plötzlich Sommer und doch so angenehm kühl in unserem Stadtwald, daher ist das Spazieren gehen dort, bei 27 Grad viel schöner als in der prallen Sonne wie z.B. am Mechtenberg. Wir waren mit 6 Kromis und dem Interessentenhund Sam mit Leinenträgern und noch einem Interessentenpärchen unterwegs.

Sam, Deliah, Cora, Ameli, Binou, Basima und Barky,
hier ist gerade mal ein Platz an der Sonne

Treffen am Ziegengehege

Heute haben wir uns wieder mal in Überruhr getroffen und sind zur Ruhr gelaufen. Basima war schwimmen und Barky und Binou mit den Pfötchen im Wasser, das muss ja mal reichen. Dabei waren die Kromis Basima, Binou, Barky, Cabira und Campino mit ihren Leinenhaltern und eine Interessenten Familie. Beim Fotoshooting war Campino leider schon auf dem Heimweg.

Das Essener Kromitreffen

Nach der langen Corona-Pause haben wir uns heute zum 1.Mal wieder mit unseren Kromifreunden und Interessenten gemeinsam im Stadtwald getroffen. Natürlich war die Teilnehmerzahl begrenzt und auch sonst kann man bei den breiten Wegen genug Abstand zueinader halten.

Stadtwald

Wir hatten wieder richtig gutes Wetter für unseren Spaziergang durch den Stadtwald. Am Wanderparkplatz sind wir mit 5 Kromis gestartet, Basima mit Ihren Töchtern Ameli, Binou, Casia und Coralie, etwas später ist dann noch Campino von der lichten Eiche zu uns gestoßen, sein Chef hatte verpeilt, dass wir uns dieses Mal schon Montags treffen. Es war wieder eine sehr schöne, gemütliche Runde.

Immer noch Hochwasser an der Ruhr

Wir haben uns wieder am Ziegengehege in Überruhr getroffen und haben, da die Ruhr noch Hochwasser hat, den „Höhenweg“ benutzt. Wir sind zuerst an der Ruhr entlang Richtung Steele gelaufen, hier ist der Fußweg höher gelegen als in Richtung Hattingen. Dann sind wir ein steiles Wegstück durch den Ludwig-Kessing-Park gewandert, um dann ging es in Richtung Aussichtspunkt und Friedenskapelle weiter. Von der Kapelle sind es dann nur noch wenige Meter bis zum Ausgangspunkt unseres Spaziergangs. Mit dabei waren Anouk vom Flöz Sonnenschein mit Papa Campino von der lichten Eiche, Ameli, Binou und Coralie von der Ruhrhalbinsel mit Mama Basima vom glatten Kiesel. Alle natürlich mit ihren Leinenhaltern und auch ein sehr nettes Interessentenpaar aus Castrop-Rauxel war mit von der Partie.

Im Essener Stadtwald

Heute sind wir wieder bei recht gutem Wetter im Stadtwald unterwegs gewesen. Mit dabei waren Basima vom glatten Kiesel, Ameli, Binou, Cabira und Coralie von der Ruhrhalbinsel und Campino von der lichten Eiche.

Basima bekommt nervige Küsschen von Cabira.

Binou wird von ihren Halbschwestern von beiden Seiten belagert

Treffen in Überruhr

Beim heutigen Treffen in Überruhr waren die Kromis: Basima, Binou und Campino, dazu dann noch Dalmatiner-Dame Mhysa und Basimas Mix-Freundin Mokusch. Es war schön, die Zwei nach längerer Zeit mit ihrem Frauchen auch mal wieder zutreffen.

Treffen am Mechtenberg

Nach einem stürmischen Wochenende haben wir beschlossen uns am Mechtenberg zum spazieren gehen zu treffen. Basima, Binou, Casia und Campino mit Leinenhalter und 2 Interessentenpaare liefen dort nicht Gefahr von angebrochenen Äste erschlagen zu werden, wie es evtl. im Stadtwald hätte sein können. Es war wieder ein schöne Spaziergang mit vielen interessanten Gesprächen und sich gut vertragenden Kromis.

Spaziergang an der Ruhr

Heute haben wir uns, bei recht gutem Wetter, in Überruhr getroffen, um mit den Hunden an die Ruhr zu gehen. Dabei waren Ameli, Anouk, Basima, Bao, Binou und Coralie mit ihren Leinenhaltern und eine Interessenten Familie aus Essen-Heidhausen. Fotos gibt es leider nicht.