C-Wurf-Rundreise Teil 1: Besuch bei Casia in Dortmund

Heute haben wir unsere Rundreise zu unseren C`s von der Ruhrhalbinsel begonnen. Wir möchten mal schauen, wie und wo unsere „Kleinen C‘s“ jetzt wohnen. In dem Zuge bekommen die Besitzer jetzt auch die offiziellen Abstammungsurkunden ihrer Hunde. Diese wurden vom Rassezuchtverein der Kromfohrländer ausgestellt und damit sind sie im VDH und FCI anerkannt. Casia wohnt jetzt mit Elke, Dana und Jörg in Dortmund. Cindy, Basima, Binou und ich haben die 4 dort besucht. Auch wenn es schon Mitte Oktober ist, könnten wir im T-Shirt auf der Terrasse sitzen um uns zu unterhalten und den Kaffee und Kuchen genießen. Die 3 Kromis toben derweilen in Casias Garten herum. Den anschließenden Spaziergang und dann wieder toben im Garten fanden sie super. Wir bedanken uns für den schönen Nachmittag bei euch in Dortmund.

Mit Mama Basima
Mit Halbschwester Binou

Mit Halbschwester Binou
Basima, Binou und Casia
Basima, Casia und Binou
Casia und Basima

 

Alles Gute!!!

Wir wünschen unserem C-Wurf von der Ruhrhalbinsel alles Gute, ein langes gesundes Leben, viel Spaß und Freude mit ihren neuen Familien.
Wir hoffen, dass Caja, Cailly, Cabira, Coralie, Chalien, Chester, Carlos und Casia in Ihrem weiteren Leben genauso glücklich werden wie die Kromis in unserem Leben: „Sparky“Fennek vom Wiehenhorst, Basima vom glatten Kiesel und Binou von der Ruhrhalbinsel.

Jetzt ist es bald soweit

Der Tag an denen die C’s den nächsten Lebensabschnitt beginnen, rückt näher  und unsere Vorbereitungen sind am 03.09.2018 abgeschlossen.

Die Welpenmappen mit den wichtigsten Unterlagen sind gestaltet und befüllt.

und für jeden gibt es eine Überraschungstüte mit den Geschenken, die die vielen Besucher in den letzten Wochen mitgebracht haben.

10.Woche

Heute beginnt die 10. Lebenswoche unserer C’s. In der letzten Woche war wieder viel los bei uns. Am Sonntag war der Zuchtwart vom Rassezuchtverein der Kromfohrländer bei uns, um den Wurf und die Aufzucht zu kontrollieren. Caja-Cajuna, Cailly, Cabira, Coralie, Charlien, Chester-Cayu, Carlos-Charky und Casia von der Ruhrhalbinsel entsprechen in allen Punkten dem Rassestandard.  Gesamteindruck laut Zuchtwart: sehr freundlicher, selbstbewusster und lebhafter Wurf. Sehr gut sozialisiert, mit viel Zuwendung aufgewachsen. Hündin in einwandfreiem Zustand.  Der Zuchtwart war auch begeistert, wie gut Basima und Binou die Pflege und Aufzucht der Welpen gemeinsam machen. Montag war dann noch mal Besuchstag. Basimas Freundin Morkusch war mit ihren 2 Dalmatiner -Kumpel und ihren Zweibeinern bei uns im Garten. Auch hier haben sich die C’s sehr offen, mutig und doch respektvoll gezeigt. Am Dienstag den 04.09.2018 begann der der „Umzug“ der C’s in ihre neuen Familien. Darüber berichten wir aber noch im Einzelnen.

9.Woche

Heute beginnt die 9.Lebenswoche der C’s und wenn diese zu Ende geht, werden fast alle in Ihren neuen Familien angekommen sein. Heute hat auch die Letzte 3 KG auf die Waage gebracht, der Schwerste wiegt 3,7 KG und alle sind topfit. Gestern waren wir bei unserer Tierärztin zum Impfen und Chipen und für den allgemeinen Gesundheitscheck. Sie ist sehr zufrieden mit allen 8 und mit Leckerchen- Ablenkung haben sie die je 2 Piekser nicht wirklich bemerkt. Besuch gab es in der letzten Woche auch wieder reichlich, so dass sie immer wieder neues lernen konnten. Auch Ausflüge in der Umgebung um unseren Garten oder auch in Überruhr wurden in Klein-Großgruppen unternommen.

8.Woche

Die Zeit rennt und der Abschied rückt immer näher, die kleinen C’s gehen jetzt in ihre 8.Lebenswoche, also werden sie in ca.1,5 Wochen die Ruhrhalbinsel verlassen, um neue Wege zu gehen. Die letzte Woche war wieder mit vielen Hundebegegnungen und viel Menschenbesuch gut gefüllt. Die ersten Ausflüge in den Park, nahe unseres Gartens, wurden auch schon unternommen. Halsband und Geschirr haben sie auch schon kennengelernt. Carlos hat die 3KG überschritten. Den Kleinen und Basima geht es hervorragend. Die Milchbar bei Basima hat nur noch sehr begrenzte Öffnungszeiten. Basima erzieht die Kleinen und spielt mit ihnen.

7.Woche

Heute beginnt schon die 7. Lebenswoche unserer C’s. In der letzten Woche haben sie kleine Kindern kennen gelernt und hatten weiteren Kromi-Besuch. Asha, Balia, Bayu und Barky von der Ruhrhalbinsel und Anouk vom Flöz Sonnenschein waren uns im Laufe der letzten Woche im Garten besuchen. Die Kleinen rennen und springen jetzt schon ganz wild durch’s Leben und haben viel Spaß mit Bällen, Zerrspielzeug und anderem was sich finden lässt. Ab heute werden sie auch immer wieder stundenweise Halsbänder tragen.

Vorstellung unserer C’s

Unsere C’s sind heute 37 Tage alt und wurden in den letzten Tagen ihren zukünftigen Familien zugeordnet, damit haben sie jetzt auch ihre Namen erhalten. Alle haben mittlerweile das 6-7 fache ihres Geburtsgewicht reicht.

Caja-Cajuna von der Ruhrhalbinsel:

Cailly von der Ruhrhalbinsel:

Cabira von der Ruhrhalbinsel:

Coralie von der Ruhrhalbinsel:

Charlien von der Ruhrhalbinsel:

Chester-Cayu von der Ruhrhalbinsel:

Carlos-Charky von der Ruhrhalbinsel:

Casia von der Ruhrhalbinsel:

und auch mal alle zusammen:

6.Woche

Heute beginnt der 6.Lebenswoche unserer C`s. Alle 8 habe jetzt ihre Namen und sind den neuen Familien zugeordnet. In den nächsten Tagen werden sie hier dann noch mal richtig vorgestellt. Die 2 Kg-Marke wurde auch vom Ersten überschritten. Die letzte Woche war etwas turbulent bei uns, da ich für 2 Tage außer Gefecht gesetzt war und Basima genau in dieser Zeit draußen etwas gefressen hatte, was ihr nicht bekommen ist und sie sich 1,5 Tage fast ständig übergeben musste. Cindy hat das Alles aber mit Unterstützung von Uwe super gemeistert, danke noch mal für deinen tollen Einsatz!!! Am Donnerstag waren dann Oma Andra, Tante Delta und Erja mit Birgit zu besuch.
Die vielfalt an Fressen nimmt auch so langsam zu. Rind-und Hühnerfleisch sind super, Frischkäse mit Banane auch. Als Obst- und Gemüsemix kennen sie jetzt schon Möhre, Gurke und Apfel. Aber am Besten ist immer noch die Milchbar von Mama Basima:

 

5.Woche

Die kleinen C’s sind sehr aufgeregt in ihre 5.Lebenswoche gestartet. Der erste Ausflug in den Garten stand an, das bedeutet bei uns, dass alle 8 auch ihre erste Autofahrt erlebt haben. Die ca.7 Km „lange“ Autofahrt wurde auch mit sehr lautem, aufgeregten gejaule begleitet. Auch der erste Rasenkontakt war sehr aufregend, aber schon nach kurzer Eingewöhnung, sind alle in den wohlverdienten Schlaf gefallen. Nach dem aufwachen wurde dann schon mal das nähere Umfeld entdeckt. Noch haben sie nicht die gesamte Fläche, die ihnen zur Verfügung steht inspiziert, aber sie haben ja die nächsten Tage noch viel Zeit dafür.Wenn sie sich damit vertraut gemacht haben, werden sie viel Platz zum toben und umher flitzen haben. Für die Welpen-TV-Zuschauer, wird es eine Entbehrungsreiche Zeit, da man die Kleinen dann nur Vormittags und später Abends beobachten kann. Die Namen der C’s stehen jetzt auch fest, zugeordnet sind bisher aber nur die beiden Rüden und eine Hündin.

Coralie von der Ruhrhalbinsel (4H)
Chester-Cayu von der Ruhrhalbinsel (6R)
Carlos-Charky von der Ruhrhalbinsel (7R)