Besuch bei Ameli

Heute haben wir Ameli besucht, zur Begrüßung waren wir zuerst in ihrem Garten und auch Alisha wollte schauen wo denn ihre Schwester wohnt und ist mit Anja und Leonie gekommen. Nach der stürmischen Begrüßung sind wir zu einem Spaziergang ins Muttental gefahren. Dort konnten Basima, Ameli und Alisha super rennen und toben und Alisha hat sich von Basima und Ameli überzeugen lassen, dass Wasser doch nicht so schlimm ist und es sogar Spaß machen kann darin rumzurennen und fangen zu spielen.  Das Seepferdchen konnten die zwei jungen Damen dort nicht machen, da das Wasser nicht tief genug war, aber sie hatten viel Spaß mit ihrer Mama. Zum Glück waren die 3 Kromimädls bis zum Auto wieder so gut wie trocken und auch wieder schön sauber, wie es sich für einen „waschechten“ Kromi gehört. Wieder in Ameli`s Garten angekommen haben die  Mädels noch ein wenig getobt und wir Zweibeiner haben Kuchen und Getränke zu uns genommen. Ameli und Alisha waren aber schon recht müde, so dass wir es ihnen richtig gemütlich gemacht haben und sie mit viel Steichlern verwöhnt haben. Susanne hatte Amelis Ahnentafel und den Fotostick schon bei einem unserer anderen Treffen bekommen. Es war ein toller Spaziergang, leckere Kuchen und wieder mal ein insgesamt toller Nachmittag mit „unseren“Kleinen, danke Susanne!!!!

Alisha und Ameli
im Muttental

mit Mama Basima

Basima liebt Wasser
Ameli, Alisha und Basima
Ameli auch
Alisha bisher noch nicht.

Ameli
hat Spaß
Basima auch.

Alisha noch
nicht
wirklich
aber schon
bald hat
Alisha
auch

Spaß im wasser

Fangen
spielen
macht
riesen
Spaß.
Los komm rüber…

Ameli
Alisha

Alisha
in
Action.
Jetzt macht es auch
Alisha Spaß im
Wasser zu toben.

 

Fotos

Noch mehr Fotos von Ameli und Alisha

Alisha, Basima und Ameli

Kletter Alisha und Leonie

Auch im
Sand
macht
das
Toben
riesen
Spaß.
Wieder
in
Ameli`s
Garten.
Ausruhen
erlaubt.
Ameli

Ameli, Basima und Alisha
Und noch
ein letztes
Mal
toben.

Ameli kommt.

Heute haben Ameli und Susanne einen Zwischenstopp bei mir auf der Arbeit eingelegt, so konnte ich meinen Kollegen  die süße Ameli vorstellen, alle waren natürlich von der Kleinen begeistert. Zusammen sind wir dann nach Überruhr gefahren und haben Basima abgeholt um mit den beiden Mädels noch spazieren zu gehen. Nach dem Erziehungsteil von Basima haben die Zwei toll miteinander gespielt.

 

Ameli kommt zu Besuch

Heute hat uns Ameli besucht, es war toll die Süße wieder zu sehen. Da Alisha noch bei uns war, war es auch für die 2 Schwestern toll wieder miteinander spielen zu können und mit Mama Basima wurde auch direkt geschmust.

0961 0962 0964 0966

Beginn der 10.Lebenswoche

Die Letzten Tage von Aiello , Arky, Alisha, Ayu-Mailo und Asha auf der Ruhrhalbinsel brechen an. Basima stellt ihre Milchbar jetzt auch nur noch sehr selten und nur ganz kurz zur Verfügung, die „Kleinen“ sollen doch lieber was ordentliches Fressen. Die größeren und kleineren Geschäfte der A`s werden im Garten nur noch auf der Wiese verrichtet und zu Hause zu 90% auf dem Balkon. Man merkt ihnen an, dass sie flügge werden und die Welt entdecken wollen. Die neuen Familien freuen sich schon auf die baldige Ankunft ihres jeweils neuen Familienmitglieds und bei uns werden die Schmuseeinheiten noch mal hochgefahren.

Ameli ist seit dem letzten Wochenende in ihrem neuen Zuhause und fühlt sich dort schon Kromiwohl. Die Heimfahrt war kurz, ca. 30Minunten, die Box ist sie ja gewohnt, so dass sie nicht geweint hat, auch die ersten Tage und Nächte hat sie sich super verhalten. Susanne und Achim sind glücklich, die Kleine bei sich zu haben, leider ist der alten Karter Martin da ganz anderer Meinung.

 

Der 3.Name

Der nächste Welpe hat jetzt einen Namen, hier ist:
Ameli von der Ruhrhlbinsel

Ameli

Sie hatte besuch von ihren zukünftigen Besitzern.

ameli_

Amelis 1.Tag

Ameli wurde am 23.04.2014 als 4.Welpe im A-Wurf von der Ruhrhalbinsel um 22.50 Uhr mit einem Gewicht von 282g geboren. Ihre Mutter ist Basima vom glatten Kiesel und ihr Vater Cisko von der Weidenklinge.

004