Brückenpark Müngsten

Heute waren wir am Brückenpark Müngsten in Solingen. In dem Park müssen Hunde angeleint bleiben und es waren schon am Vormittag viele Besucher dort. Direkt am Ende des Parks geht es in den Wald, der nur von wenigen Mensche besucht war. Von hier aus kann man bis zur Seilbahn von Schloss Burg an der Wupper wandern. Es ist ein wünderschönes Waldgebiet, der Wanderweg geht oft sehr nahe an der Wupper entlang und auf Schloss Burg kann man dann eine Pause mit Brotzeit oder Kuchen machen. Auch Hund dürfen auf dem Schoß des Besitzers Seilbahn fahren. Binou, die Höhenangst hat, hat das toll gemeistert, für Basima ist das sowieso kein Problem. Nach unserer Mittagspause ging es dann mit der Seilbahn zurück ins Tal und wieder durch den Wald bis zum Brückenpark. Das man die Schwebefähre über die Wupper auch mit Hunden benutzen kann, haben wir leider zu spät entdeckt, sonst wären wir auf der anderen Seite der Wupper zurück gewandert und hätten dadurch bestimmt einen schönen Rundweg wandern können. Aber da es mit ca.30 Minuten Fahrzeit nicht weit weg von Essen-Überruhr ist, werden wir bestimmt noch mal dort wandern gehen und die Schwebefähre dann wohl auch ausprobieren.
Mein Tipp fürs Seilbahn fahren: nehmt ein Hundegeschirr, man kann den Hund damit viel sicherer halten!!!

Eine Antwort auf „Brückenpark Müngsten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.