B-Wurf-Rundreise Teil 6: Besuch bei Balia in Essen-Frintrop

Balia ist in Essen geblieben und wir treffen sie fast wöchentlich bei unseren Essener- Kromitreffen, aber auch hier wollten wir natürlich sehen wie sie jetzt wohnt und haben, wie auch bei den anderen Kindern von Basima, ihre Ahnentafel persönlich zu ihren Besitzern gebracht. Frintrop liegt von Überruhr aus am anderen Ende von Essen, sie wohnt jetzt an der Stadtgrenze nach Oberhausen. Balia hat uns das Biotop gezeigt, das hinter dem Haus in dem sie wohnt beginnt. Dort trifft sie immer viele andere Hunde und heute hat sie ihrer Mama und Schwester die tolle Gegend gezeigt. Balia und Binou haben wieder ausgelassen getobt und sind um die Wette gerannt. Basima hat sich nur ab und zu zum mit rennen bewegen lassen, ansonsten hat sie sich die Gegend genau angesehen und alles untersucht. Nach einem ca.1stündigen Spaziergang sind wir dann in Balias Reich hinauf gestiegen. Auch hier kann man getrost sagen, dass sie ein tolle Zuhause hat und Jenni, Mario und Vivian glücklich mit ihr sind. Wir haben leckere Weihnachtskekse und heißen Kakao getrunken. Binou und Balia sind durch die Wohnung getobt und Basima hat sich nach der Inspektion der Räume unter meinen Stuhl gelegt. Danke euch Dreien für den schönen Nachmittag und die Gastfreundschaft.

7147 7157

7165 7168

7158

7178 7176

7188

7225

7250 7253

7263

7271 7273

7279

7280

 

 

Eine Antwort auf „B-Wurf-Rundreise Teil 6: Besuch bei Balia in Essen-Frintrop“

  1. Sehr schön war es, wir haben uns sehr über euren Besuch gefreut und euch gerne Balia´s zu Hause sowie einen Teil der Umgebung gezeigt. Und ja, wir sind sehr sehr glücklich mit unserer „aufgeweckten Springmaus“ …………..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.