8.Ruhrkromiwanderung

In der Nacht zum Sonntag dachten wir schon, dass wir für unsere Kromiwanderung besser Boot anmieten sollten, denn es regnetet zeitweise wie aus Eimern. Aber wie wir es schon von den vorherigen Ruhrkromiwanderung gewohnt sind, hatte der Wettergott mal wieder ein einsehen mit uns. So trafen  wir uns bei tollem Wetter mit insgesamt 62 Personen und 20 Kromis(10 raue und 10 glatte jeweils in den unterschiedlichen Felllängen) in Hattingen unterhalb der Isenburg. Bei der Begrüßung unter den Menschen und Hunden war ein ganz schönes Hallo. Die ca.zweistündige Wanderung durch den Wald zur Isenburg, hoch über der Ruhr und auf der anderen Seite wieder hinunter zum Wanderparkplatz konnten wir bei Sonnenschein mit vielen interessanten Gesprächen unter den Zweibeinern und Spielchen unter den Vierbeinern verbringen. Anschließend ging es mit 43 Personen und 15 Hunden ins Restaurant TumBur, wo wir  uns wieder stärken und weiter unterhalten konnten. Die unterschiedlichen Kromivarianten, im alter von 4,5 Monaten bis 12,7 Jahren, zeigten den 10 gekommenen Interessenten-Familien die Kromis in all ihrer Vielfalt und haben bei allen einen positiven Eindruck hinterlassen. Wir freuen uns schon darauf euch bei der 9.RKW wieder begrüßen zu dürfen.
Anwesende Kromis:
Abby vom Stindertal                                  rau
Aiello von der Ruhrhalbinsel             glatt mittellang
Alina vom Stindertal                                  rau
Alisar vom Königshovener Berg       glatt mittellang
Ameli von der Ruhrhalbinsel            glatt mittellang
Amy von der Aragorner Höhle         glatt kurz
Asha von der Ruhrhalbinsel              glatt kurz
Ayla vom Stindertal                                   rau
Basima vom glatten Kiesel                glatt mittellang
Bayko vom Holtener Venn                        rau
Bayuna v.d.Aragorner Höhle                    rau
Beetje vom glatten Kiesel                  glatt mittellang
Butch von der Füchtelner Mühle             rau
Camillo“Karlie“ von der Wasserschneppe     rau
Campino von der lichten Eiche       glatt mittellang
Chazz vom glatten Kiesel                  glatt mittellang
Dexx von der Aragorner Höhle               rau
Djipsy vom Brühler Schloss              glatt mittellang
Esjen von der Aragorner Höhle               rau
Shiela(????) schwarze Kromihündin      rau

Mit freundlicher genehmigung zur Veröffentlichungvon Vanessa:

Ameli und Karlie
Basima und Asha
Karlie+Ameli,Chazz,Basima und Djipsy
3A`vom Stindertal
Aiello und Asha
Aiello, Amy und Chazz

3 Antworten auf „8.Ruhrkromiwanderung“

  1. Vielen Dank für diesen schönen, interessanten und sehr informativen Nachmittag.
    Vor dem Treffen waren wir eine Familie, die einen Hund sucht, jetzt sind wir aber echte Kromi-Fans geworden!
    Diese Hunde sind einfach klasse!!!
    Wir freuen uns schon auf die nächste Wanderung.
    Viele Grüße aus Salzkotten!

  2. DER SPAZIERGANG WAR BEI DEM SCHÖNEN WETTER SUPER. SO VIELE KROMIS AUF EINEN HAUFEN ! HAT UNS SEHR VIEL SPAß GEMACHT.NUN HOFFEN WIR,DAS WIR IM SOMMER DANN AUCH IN BEGLEITUNG SEIN WERDEN.LIEBE GRÜßE AN ALLE ZWEI UND VIERBEINER GEORG UND SIGRID

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.