5.Ruhrkromiwanderung

Treffpunk unserer 5.RKW war um 13 Uhr der Wanderparkplatz Isenbergstrasse in Hattingen. Schon ab 12.30 Uhr trafen die ersten Kromis mit ihren Leinenhaltern ein und bis ca 13.10 Uhr hatten sich dann 24 Hunde mit 41 Menschen zusammen gefunden um gemeinsam zu Wandern. Die Hundegruppe bestand aus  17 Kromis(alle Fellvarianten), 1 Kromimix, 1 Dackel, 1 Dalmatiner, 1 Malteser, 1 Spitz und 2 weitere Mixe. Bei trockenem Wetter und 3°C ging die ca. 1,5 stündige Wanderung oberhalb der Ruhr los. Nach vielen Gesprächen mit Kromi-Freunden und Kromi-Interessenten kamen wir dann um ca. 15 Uhr im Restaurant „tumBur“  mit 19 Hunden und 36 Personen an. Der Rest der Wandergruppe hatte sich schon am Parkplatz verabschiedet. Bei Kaffee, Kuchen, Kaltgetränken, Schnitzel oder sonstigen leckeren Sachen wurde sich gestärkt und weiterhin viele geredet. Einige Hunde spielten noch unter den Tischen miteinander, andere schliefen schon selig. Ab ca. 16.30 Uhr traten dann die Ersten ihre Heimfahrt an und um ca. 17.30 Uhr starteten dann auch die Letzten in Richtung Heimat. Wir haben uns sehr gefreut, dass wieder so viele unserem Aufruf zum Wandern gefolgt sind und freuen uns schon auf die Ruhrkromiwanderung Nummer 6 im Frühsommer.
Tierische Teilnehmer:
Aiello von der Ruhrhalbinsel
Alisar vom Königshovener Berg
Alisha von der Ruhrhalbinsel
Amy von der Aragorner Höhle
Asha von der Ruhrhalbinsel
Banja vom Teglinger Bach
Basima vom glatten Kiesel
Bayuna von der Aragorner Höhle
Beetje vom glatten Kiesel
Bouncer vom glatten Kiesel
Butch von der Füchtelner Mühle
Campino von der lichten Eiche
Chazz vom glatten Kiesel
Colin vom Burgkopf
Deliah von Crumps Mühle
Dexx von der Aragorner Höhle
Esjen von der Aragorner Höhle
Kromimix Kalle
Dackel Abby
Dalmatiner Rosalie
Malteser Thyson
Spitz Flocke
Mix Mokusch
Mix Pauli

Eine Antwort auf „5.Ruhrkromiwanderung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.