Besuch bei Ayu-Mailo

Heute haben wir uns angeschaut wo „unser“ Ayu-Mailo jetzt lebt. Von unserem Urlaubsort Bad Kohlgrub sind wir nach Holzkirchen gefahren und wurden dort überschwänglich von Mailo begrüßt, auch die Begrüßung zwischen den Zweibeinern war sehr herzlich. Nach der Begrüßung sind wir dann erst mal zu einer kleinen Wanderung aufgebrochen. Mailo wohnt mit seinem Rudel sehr nahe an großen weitläufigen Feldern, an denen man schön mit den Hunden laufen. Nach unserer Rückkehr wurde von Basima erst mal Mailos Garten inspiziert, er bekam ein paar Erziehungseinheiten und dann konnte gemeinsam gespielt werden. Derweilen haben wir es uns auf der Terrasse bei Kaffee und Kuchen gemütlich gemacht und uns ausgetauscht. Silvia bekam Ayu-Mailos Ahnentafel und einen Fotostick mit Bildern von Mailo ab seinem ersten Lebenstag bis sie ihn bei uns abgeholt haben. Der Nachmittag verging wie im Fluge und bald mussten wir uns wieder verabschieden. Schade, dass Bayern soweit weg ist von NRW, aber Mailo hat es bei seinen Leuten gut getroffen und das ist das Wichtigste. Nun haben wir auch den letzten „Welpen“ unseres A-Wurfs besucht und uns überzeugt, dass es allen 6 super gut geht und Zweibeiner wie Vierbeiner miteinander Glücklich sind. Liebe Silvia und Linda, danke für den schönen Nachmittag!!! Wir freuen uns schon auf ein hoffentlich nicht zu weit entfernt liegendes Wiedersehen.

Gemeinsames schnüffeln.
Ayu-Mailo
Ist das interessant.
Spielen
Rennen
und toben.
Wir gehören zusammen!!!
Spielst du mit?
dann spiel ich
eben alleine.
Spielst du jetzt mit?
oh, toll
geht
doch.
Mailo und Basima
Der Abschied.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.