3.Ruhrkromiwanderung

Bei der 3. Ruhrkromiwanderung hatten wir teilweise leichten Nieselregen, aber mit sehr angenehmen 19 °C, so dass es trotzdem schön war zu wandern. Mit 25 Personen und 11 Hunden startete unsere Wanderung um ca 12.20 Uhr am Wanderparkplatz im Hilgenpütt, im Waldgebiet in Sprockhövel. Es ging durch Wald und Wiesen in Richtung Sprockhövel Herzkamp/Quellenburg, entlang dem Felderbach, über den großen Golfplatz und wieder durch den Wald zurück zum Parkplatz. Es war eine schöne, abwechslungsreiche, 2,5 stündige Wanderung. Vom Parkplatz aus fuhren wir dann zum Jagdhaus Mollenkotten. Mit 22 Personen und 9 Hunden wurde sich dann dort mit Kuchen oder Schnitzel gestärkt, ob alle Hunde auch was abbekommen haben kann ich nicht sagen. Basima hat die Wanderung super mitgemacht, wir hatten ja die Befürchtung, dass die schwanger Dame irgendwann die Lust am Laufen verlieren könnte, aber da hatten wir uns zum Glück geirrt. Im Restaurant gab es dann einige extra Leckerchen für sie.

Mitgewanderte Hunde:

Alisar vom   Königshovener Berg
Amino vom    neustädter  Land
Amy von der Aragorner Höhle
Basima vom glatten Kiesel
Beetje vom glatten Kiesel
Butch von der Füchtelner Mühle
Cerina vom Burgkopf
Danny / Kooiker
Dexx von der Aragorner Höhle
Djipsy vom Brühler Schloss
Maxima / Kromimix

Mal abwarten, wie viele Teilnehmer wir bei der 4. Ruhrkromiwanderung im Sommer begrüßen zu dürfen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.