2.Ruhrkromiwanderung

Auch bei der 2. Ruhrkromiwanderung hatten wir wieder Glück mit dem Wetter, es war recht warm und schön sonnig. Am Wanderparkplatz Isenbergstrasse in Hattingen trafen nach und nach  53 Kromifans, 27 Kromis, aller Fellarten und noch einen Parson Terrier, eine Bernersennen- und eine Mixhündin ein. Da wurde es zeitweilig schon mal ganz schön laut unter den angeleinten Hunden. Um ca 13.15 Uhr sind wir dann zur Burgruine Isenburg gestartet und die Hunde beruhigten sich und hatten Spaß am rennen, spielen und toben. Da wir auch einige Kromi-Interessenten dabei hatten, die unsere Hund noch nicht live gesehen hatten, haben wir auf dem Burghof der Isenburg-Ruine eine kleine Vorstellung der verschiedenen Fellvarianten vorgenommen. Während der Wanderung  wurden viele interessante Gespräche geführt, die Hunde waren gut drauf, das Wetter war klasse und wir mit der Wanderung sehr zufrieden. So gegen 15 Uhr kamen wir dann wieder an unserem Ausgangspunkt an. Der Teil der Wanderer, die nicht mehr mit ins Restaurant wollten verabschiedeten sich und der andere Teil ging die Paar Meter zum Restaurant hinüber. Dort war schon alles für uns vorbereitet, mit 40 Personen und 23 Hunden hatten wir einen Raum für uns. Bei Kaffee und Kuchen oder auch Essen und Trinken von der Speisenkarte wurde munter weiter geplaudert. Die meisten Hunde machten es sich unter den Tischen und Stühlen gemütlich und schliefen. Beetje und Basima natürlich nicht, sie tobten leise in einer Ecke unterm Tisch einfach weiter. Die Kromis waren in einem Alter zwischen 9 Monaten und fast 14 Jahren. Diese Hunde sind mitgewandert:

Aig(ner) von der Samt- und Seidenstadt (rau)
Amy von der Aragorner Höhle (glatt )
Asra vom Dithmarscher Geestrücken (rau)
Aysha vom  Bellenbrünnle (glatt)
Baju vom glatten Kiesel (glatt)
Banja vom Teglinger Bach (rau)
Basima vom glatten Kiesel (glatt)
Basra“Banya“von der Rheineburg (glatt)
Bayuna von der Aragorner Höhle (rau)
Bea“Nola“vom Humbusch (glatt)
Beethoven“Fips“ von der Samt- und Seidenstadt (rau)
Beetje vom glatten Kiesel (glatt)
Benjy vom Humbusch (glatt)
Binta vom Lomberger Buchenhain (rau)
Bouncer vom glatten Kiesel  (glatt)
Butch von der Füchtelner Mühle (rau)
Calimero vom Cronewaldstollen (rau)
Campino von der lichten Eiche (glatt)
Cerina vom Burgkopf (glatt)
Chazz vom glatten Kiesel (glatt)
Colin vom Burgkopf (glatt)
Deliah von Crumps Mühle (glatt)
Dexx von der Aragorner Höhle (rau)
Djipsy vom Brühler Schloss (glatt)
Esjen von der Aragorner Höhle (rau)
Goya vom rauhen Stein (rau)
Guiness vom Isarflimmern (rau)
und Lisa (Bernersennenhund)
Pino(Parson Terrier)
Tequila(Mix)

Wir freuen uns darauf viele der Teilnehmer auch bei der 3. Ruhrkromiwanderung im Frühling wieder begrüßen zu dürfen.

 

2 Antworten auf „2.Ruhrkromiwanderung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.