Der Fehltritt

Am Freitagabend ist Basima beim spielen mit einer 13 Wochen alten Chiwawa-Hündin ein sehr schmerzhafter „Fehltritt“ unterlaufen. Die Zwei haben toll miteinander gespielt, aber wie das Welpen so machen, hat Püppi sich immer mal wieder im Spiel vor Basima hingeworfen, Basima hat versucht noch über sie hinwegzuspringen, aber leider ist sie der Kleinen dabei auf den Hinterfuß getreten. Püppi hat fürchterlich angefangen zu Schreien und das Beinchen angezogen. Da die Kleine das Beinchen nicht wieder lockerlassen wollte, hatten wir schon die schlimmsten Befürchtungen. Die Besitzerin ist dann mit ihr direkt in die Tierklinik gefahren. Bei der Untersuchung, mit Röntgen, stellte sich dann heraus, dass die Kleine die Zehen gebrochen hat. Zum Glück(in diesem Unglück)war nichts mit der Hüfte und dem Knie. Da man in diesem Fall nicht viel tun kann, hat Püppi Schmerzmittel bekommen und darf den Fuß jetzt nicht belasten. Die Schwellung der Zehen muss abklingen und alles muss von selber wieder heilen. Wir hoffen, dass in ca.3 Wochen wieder alles gut ist und Püppi wieder ganz gesund.

Gestern Abend haben wir Püppi wieder getroffen, zum Glück hat sie keine angst vor Basima und die Zwei wollte direkt wieder spielen, da wir das aber besser lassen und Püppi ja sowieso noch nicht laufen darf, gab es „nur“ Küsschen zwischen den beiden. Wir hoffen sehr, dass bei Püppi alles wieder ordentlich zusammen wächst und sie keine Probleme zurück behält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.