The Wall

Basima war mit uns zu einer Open Air Aufführung von „The Wall“ im Steeler-Stadtgarten. Die live Musik und die doch recht vielen Menschen haben sie überhaupt nicht gestört. Wir hatten uns einen guten Platz an einem dicken Baum gesucht, damit sie nicht getreten werden kann und so hat sie sich das Ganze in Ruhe angeschaut oder genüsslich auf Stöcken rumgekaut. Das Klatschen der Leute hat sie aber jedesmal etwas irritiert und sie hat geschaut warum die Menschen so einenKrach machen. Basima weiß was gut ist, die Musik stört nicht, aber auf das Klatschen hätte sie gut verzichten können. Als es in der Pause aber zu regnen anfing sind wir lieber zum Garten gefahren und haben dort weiter Musik gehört.

Eine Antwort auf „The Wall“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.