Ausflug ins Ziegengehege

Bei unserem heutigen offiziellen Essener-Kromitreffen waren Basima und Dori am und Djipsy auch im Ziegengehege unterwegs. Wir haben viele nette Hunde getroffen. Basima hat mit Djipsy getobt aber sie auch „erzogen“. Basima passt immer sehr auf Djipsy auf, es ist ganz süß anzusehen wie sie sich um die Kleine kümmert. Zwischenzeitlich wird Djipsy immer wieder abwechselnd von uns Zweibeiner getragen, da sie noch nicht so lange laufen darf. Djipsy hat die Ziegen kennen gelernt und ist auf den Geschmack von Ziegenkot gekommen. Im Tor zu den Ziegen ist ein kleines „Fenster“ und Dipsy hat nichts besseres zutun, als dort hinein zu klettern und sich über den Ziegenkot her zumachen. Dori, Basima und wir Zweibeiner haben versucht Djpsy wieder heraus zu locken, es hat aber doch einige Minuten gedauert und Beate war schon am überlegen, wo sie am besten über den Zaun steigen könnte, als Djipsy sich doch endlich locken ließ. Zum Glück haben sich die Ziegen überhaupt nicht für den Besucher interessiert. Alle waren froh, das Djipsys Ausflug so gut
verlaufen ist. Wir sind dann noch zum Steg an der Ruhr gelaufen, weil Basima ein Bad brauchte, da sie sich mal wieder in was „toll“riechendem gewälzt hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.