Burg Ruine Isenburg Teil 2

Heute sind wir nochmal die Nierenhof Burg Ruine Isenburg Runde gelaufen, beim letzten Mal mussten wir ja ein ganzes Stück Landstraße entlang laufen und das hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich musste immer an der Leine und die meiste Zeit sogar bei Fuß laufen. Zu Hause hat Herrchen dann festgestellt, dass es auch einen Weg durch den Wald gibt und den haben wir heute ausprobiert. So wie wir heute gelaufen sind war es einfach spitze. Nur ab und zu Straßen, die dann aber so gut wie überhaupt nicht befahren werden, viel Wald und Wiesen, ich konnte fast die ganze Zeit ohne Leine laufen, nur einmal musste ich auch im Wald an die Leine, da war rechts von uns eine Steilwand, da ging es so steil Berg ab, das war Astrid trotz Zaun zu gefährlich, ich bin ja manchmal etwas ungeschickt was Gefahren angeht. Wir sind aber alle glücklich und gesund wieder am Auto angekommen. Mir machen diese Wanderungen Riesen Spaß und das zeige ich auch indem ich immer wie eine Wilde durch die Gegend renne, Stöckchen hole und durch die hohen Wiesen springe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.