Isenburg

Heute morgen ging es wieder los zum Wandern, meine Leute haben wieder die Rucksäcke rausgeholt und wir drei sind ins Auto gestiegen. Die Fahrt war recht kurz und dann waren wir schon an unserem Startpunkt, der Parkplatz der ev.Kirche Nierenhof. Von dort aus ging es eine Steigung hinauf in den Wald. Wir kamen auch wieder an Pferde- und Kuhwiesen vorbei, an Waldwiesen auf denen man rennen durfte und dann irgendwann zur Isenburg in Hattingen. Wir haben uns die Ruine der Burg genau angeschaut und auch den tollen Ausblick von da oben. Nach einer Pause ging es dann weiter auf unserem ca.9 Km Rundwanderweg. Die Kühe mit denen ich spielen wollte, hatten wohl keine Lust und auch meine Leute haben mich wieder zurückgerufen, sie fanden meinen Ausflug auf die Weide nicht wirklich Klasse, ich weiß garnicht warum???? Die sehen uns Kromis doch recht ähnlich, nur viel Größer. Nach ca 3 Stunden waren wir dann wieder am Parkplatz und ich bin schon wieder sofort im Auto eingeschlafen, aber es gibt auch immer soviel Neues auf den Wanderungen zu erleben und ich laufe ja auch viel mehr als meine Leute. Bis die mal die Berge rauf sind dauert ja doch schon etwas länger als bei mir, sie sagen, es liegt daran, dass ich 4 Beine habe und noch viel jünger bin, ob das nicht mal nur eine Ausrede ist??? Viele Grüße eure Basima

     

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.