Nordsee

Gestern war ich mit Elke und Chris an der Nordsee, sie haben mich schon am Freitag Abend abgeholt, damit wir Samstagfrüh losfahren konnten. Ich fand die Fahrt sehr entspannend, aber die Zwei waren schon ganz schön genervt, da es überall so voll war und die Fahrt wesentlich länger gedauert hat als geplant, aber auch wir haben unser Ziel erreicht und was soll ich euch sagen??? Da ist ganz viel Sand, ganz viele Hunde, viele Menschen und ganz viel Wasser, aber das Wasser schmeckt echt ekelig. Da macht es keinen Spaß reinzubeißen. Aber ich bin ganz viel schwimmen gewesen und habe meinen Wobbel gejagt. Wenn Elke schwimmen wollte habe ich ihr immer hinterher gebellt und gejault, nachher ertrinkt sie noch, aber mit ihr schwimmen durfte ich nicht wirklich, da ich sie immer gekratzt habe, wenn ich sie erreicht hatte, aber mit Chris war es okay ich bin zu ihm geschwommen und dann wieder zum Strand. Die Hunden dort waren auch alle super drauf und es waren so viele. Im Restaurant lag unter jedem Tisch ein Hund und ich hatte viel zu tun sie zu beobachten. Es war ein toller Tag, aber leider gibt es keine Fotos, denn Elke hat den Apparat vergessen. Wir sind dann ganz spät wieder bei Elke zu Hause gewesen, dann mussten wir alle erstmal duschen, das blöde Salz und der viele Sand musste ja wieder runter. Duschen fand ich nicht so toll, aber sie haben mich nicht aus der Wanne steigen lassen, danach gab es dann aber was zu fressen und ich kann euch sagen Nordseeluft und Strand machen hungrig und müde. Nach dem Fressen ging es dann ab in die Kiste. Es war ein toller Tag mit vielen neuen Eindrücken und die Zwei haben versprochen mich noch mal mitzunehmen, dann aber mit Fotoapparat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.