2.Tag

Die Nacht im Hotelzimmer war ruhig. Nach dem Frühstück ging es nach Kassel zum Herkules, um dort zum Silbersee zu wandern. Es war wieder eine sehr interessante Wanderung durch den Habichtwald, an Feldern vorbei und auch quer über 2 Weiden die von Kühen und Rindern bewohnt werden. Die Kühe standen dann auch genau auf dem Trampelpfad und ich hatte schon etwas angst vor den großen Tieren, aber mit der Hilfe von meinen Leuten habe ich es dann doch geschafft vorbei zu kommen. Der Silbersee ist nicht wirklich schön, er ist total mit Schilf und anderen Pflanzen zugewachsen, so dass man das Wasser kaum erkennen konnte. Aber es gibt dort einen schönen Rastplatz, den wir auch genutzt haben. Als wir die Wanderrunde, sie war ca.7 Km, geschafft hatten, haben wir uns das Herkules Denkmal genauer angeschaut. Man ist das riesig und wenn man die vielen Treppen hinabschaut, will man sie nicht wirklich runter und wieder rauf laufen, darum haben wir das auch besser gelassen, wäre auch bestimmt nicht gut für meine Gelenke gewesen. Dann ging es zum Mittagessen für meine Zweibeiner, ich habe derweilen unterm Tisch geschlafen. Zurück im Hotel haben wir uns erstmal alle gemeinsam etwas ausgeruht. Am späten Nachmittag gab es dann noch eine kleine Runde durch den Kurpark, mit Ball spielen und Leckerchen suchen und in der Sonne noch etwas ausruhen. Mit dem Abendessen und nachher Getränken auf der Terrasse ließen wir den Abend langsam ausklingen, ich habe da unterm Tisch auf meiner Decke schonmal etwas vorgeschlafen. Viele Urlaubsgrüße von eurer Basima

   

    

Eine Antwort auf „2.Tag“

  1. Astrid, Uwe, Basima,
    Ihr habt ganz tolle Fotos von Eurem gemeinsamen Urlaub eingestellt. Danke dafür!
    Es sieht nach einer gelungenen Zeit aus… Bis bald daheim, LG Dori & Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.