Heute war wieder unser wöchendliches Treffen mit Marion und Dori. Alles war super, Sparky ist die 1/2 Stunde recht gut gelaufen und wir dachten alles ist schön. Leider ist das nicht so geblieben, es war noch gut vom Auto bis zur Haustür, dann die 4 Stufen hoch und als er dann im Fahrstuhl saß war es ganz schrecklich. Er saß sehr mekwürdig und zuckten mit dem rechten Hinterlauf. Er wollte auch nicht mehr aufstehen. In der Wohnung habe ich ihn mir genauer angeschaut, er schien große Schmerzen zu haben, ich habe ihm massieret und das Bein festgehalten, es war verkrampft und gleichzeitg zuckte es. Er leckte mir die Hand und biss sich vorsichtig in den Fuß. Wir sind dann sofort zum Tierarzt. Sie bestätigte meinen Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall. Sie hat die Pfoten, die  Beine und den Rücken untersucht. Alles deutet auf die Wirbelsäule hin. Er wurde gequaddelt, Schmerzmittel hat sie ihm keine gegeben, da er ja eh Schmerzmittel bekommt. Cindy und ich haben ihn nach Hause getragen, er kommte immer noch nicht laufen. Zu Hause haben wir ihn noch fast 1 Std. gehalten und gestreichelt. Jetzt scheint sich sein Rücken langsam zu entspannen. Er zuckt nicht mehr und hecheld auch nicht mehr, er schläft ganz ruhig. Ich hoffe das Schlimmste haben wir jetzt überstanden. Morgen gehts wieder zur Tierärztin.

5 Antworten auf „“

  1. Das ist jetzt nicht wahr -oder!
    Mir läuft es gerade Eiskalt den Rücken runter.
    Mensch der arme Kerl, es bleibt ihm aber auch nix erspart.
    Ich hoffe ihr/ Sparky kommtmit dem Bandscheibenvorfall genauso glimpflich weg, wie wir es bei Nuki hatten.
    Auch das gesamte Rudel aus Dorsten schickt euch und Sparky viel Kraft für!!!!!!!!!!!!!!

    Gib Sparky mal einen ganz vorsichtigen Streichler.

    Wir sind in Gedanken bei euch!

    LG Birgit

    1. Hallo Birgit, hallo Marion,
      heute Morgen geht es Sparky schon wieder recht gut. Es sieht Momentan so aus als hätten wir noch mal „Glück“ gehabt.
      Liebe, dankende Grüße
      Astrid
      Knuddelt eure Wauzis von mir.

  2. Hallo Astrid,
    ach mensch, euch bleibt aber auch echt nichts erspart!! Der arme Sparky, hoffentlich ist es, wie du schreibst, nur „halb so schlimm“, und ihr seit noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen.
    Wir drücken euch die Daumen und wünschen Sparky gute Besserung!
    LG
    Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.